NEWS

PORTFOLIO

REFERENZEN

EQUIPMENT

KONTAKT

STARTSEITE

VERKAUF    

VERLEIH

 

 

 

 

 

 

TONTECHNIK

 

 

 

 

 

 

LICHTTECHNIK          

 

 BÜHNEN

OPEN AIR BÜHNEN

ÜBERDACHUNGEN

PA WINGS

ZUBEHÖR 

 

 

RIGGING

 

 

 

 

 

VERLEIH  PA WINGS  TOWER  SONDERBAUTEN mieten

Wir bieten für unsere Kunden natürlich auch PA Wings, FOH - und Monitor Regieplätze in unterschiedlichen Größen (auch überdacht) an, die als Ergänzung zu Bühnen oder auch als Einzelbauwerke gestellt werden können. Dabei kommt  das Modex-System (ähnlich Layher) in Kombination mit anderen Systemen und Zubehörmaterial zum Einsatz. Fast alle denkbaren Größen mit unterschiedlichen Ausstattungen sind möglich. Die Lastaufnahme ist vom Systemtyp und der Systemgröße abhängig und beläuft sich von 400kg-750kg/m².

zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken

PA Wings (Beispiele)

NEU bei uns im Verleih-Programm sind die rechts abgebildeten Lautsprecher-Tower. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus standardisierten Normbauteilen aus dem MODEX-Gerüstbauprogramm mit dem BGV-C1 Lift TE074 vom VMB. Im Gerüstunterbau finden Bassboxen oder Amping usw. nicht nur ihren Platz, sondern sind durch passgenaue Planen in neutralen Schwarz auch regenwassergeschützt. Dabei wird der Lift mit Normkupplungen an das Gerüst als Kontergewicht angeschlagen, um einen noch besseren Kippmoment zu bekommen. Auf den Fotos sind 2 x JBL VRX 932LAP mit Flanschaufnahme, sowie 3 x JBL VT4886 mit den passenden Flugrahmen VT4886UB als Lautsprechersysteme zu sehen. Die maximale Höhe für diese Kombination beträgt 5,00m.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PA Wings mit folgenden Grundflächen mit und ohne Überdachung möglich:

2,0m x 2,0m oder 3,0 x 2,0m oder ein mehrfaches davon  Lastetagen in unterschiedlichen Höhen im Raster von 0,5m möglich, 400kg/m² belastbar.

z.B. für Lautsprechersysteme - wie hier im Bild zu sehen als Lautsprecher Delay-Line. 

 

 

 

 

 

Bühnenvariante mit zwei Stück PA Wings, 2,0m x 2,0m Grundfläche jeweils 8,0m hoch und mehreren Lastetagen. Lastaufnahme 400kg/m²   

 

 

 

 

 

 

PA Wings zum "Fliegen" von Lautsprechersystemen

Bühnenvariante auf Kundenwunsch mit zwei Stück PA Wings, 3,0m x 2,0m jeweils 8,0m hoch. Die Besonderheit dieser PA Wings: T-Träger/Traversen-Kopfkonstruktion zur Aufnahme von "fliegenden Lasten" bis 1,2t. Es gibt die Möglichkeit als zentrische Last im Tower oder vor dem Tower hängend zu bauen. Nach Baubuch sind die PA Wings bis zur Bühnenrückseite durchgebaut und werden/können gleichzeitig als Monitormixerplatz, Dimmerplatz oder z.B. auch für Backline genutzt.

 

 

   

 

Die Zeichnungen sind ein Auszug aus dem Baubuch

 

                

FOH Monitor Regieplätze konfektionierte Systeme (Beispiele) 

FOH-Regieplatz 3,05m x 2,05m, lichte Höhe ca. 2,50m, überdacht mit Seitenplanen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FOH - Regieplatz 4,0m x 3,0m, Lastetage bei 0,40m,

3,0m hoch, überdacht für Ton- und Lichtregie o. Ä. mit Bühnengaze verkleidet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

FOH-Regieplatz 4,05m x 3,05m, lichte Höhe ca. 2,50m. Hier auf dem Bild sind auf Kundenwunsch zwei Stück nebeneinander aufgebaut.     

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FOH - Regieplatz 4,05m x 3,05m, zwei Stockwerke mit Treppe, je Lastetage ca. 2,50m lichte Höhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FOH - Regieplatz 4,05m x 4,05m, lichte Höhe ca. 3,0m. Kann z.B. als eine Lastetage aber auch in zwei Stufen gebaut werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NACH OBEN

 

zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken

SONDERBAUTEN (Beispiele)

Ungewöhnliche Ideen erfordern oft ungewöhnliche Lösungen. Bei fast allen denkbaren Bauwerken kommen unterschiedliche Systemgruppen zum Einsatz. Bei Einzelbauwerken nach Kundenwunsch oder nach unserem Entwurf, wie z.B. bei Messeständen, Bühnendesign oder Bühnenaufbauten. Wir beraten Sie gern und erstellen wenn nötig, alle erforderlichen Begleitdokumentationen. 

 

 

Zieleinlaufbrücke 10,0m Spannweite, auch zur Aufnahme von Scheinwerfern. Die Traversenkonstruktion liegt auf zwei Towern von 3,05m x 2,05m mit 4,00m lichter Höhe. Da dieser Zieleinlauf "frei" stand und der Kundenwunsch ein Branding zu allen Seiten war, wurde ein Kontergewicht von insgesamt 12,0t auf mehrere Last-Etagen verteilt! Nach dem Baubuch sind die konfektionierten Spindelfüße u. Anfangsstücke in den Lastannahmen überfordert. Es muss mit Spezialanfertigungen gearbeitet werden.

Ground Support 10,0m x 7,0m, 3,0m tief. Als Grundkonstruktion die Besonderheit des Kundenwunsches, die nachempfundene Reichstagskuppel, "freischwebend" über den Messestand erscheinen zu lassen, veranlasste uns nach dem Baubuch zu mehreren ungewöhnlichen Detaillösungen. Z.B. durften für das Publikum keine Konterlasten und andere ästhetische Störungen sichtbar sein. Trotzdem sollte die Kuppel Scheinwerfer, Lautsprecher und Monitore aufnehmen.

Als Grundkonstruktion ein leichtes Ground Support, auf dem nach Kundenwunsch Logo und Botschaft weit in der Messehalle für jeden sichtbar war. 

 

 

Zwei Tribünenkonstruktionen für Zuschauer und Medien, die der Bühne im Winkel zugewandt sind. 

 

 

 

 

 

Towersysteme. Neben der Besonderheit der relativ großen Abmessungen, sollten diese Towersysteme die statische Aufnahme eines Megaprint sein. Dieses Konzept gab außerdem vor, dass beide Tower - die das Brandenburger Tor in Potsdam einrahmen - einen Kreisausschnitt darstellen. Zudem sollte im linken Tower eine Bühne für Liveact`s und im rechten Tower eine große LED-Wand integriert werden. So entstand für die Gäste in Potsdam ganz sicher einer der "originellsten Fernseher" zur Übertragung der WM-Spiele in historischer Kulisse.

 

 

 

 

 

 

 

 

                                

 

 

HINWEIS:

Bei allen Bemühungen, etwas Besonderes und Einzigartiges für Ihre Projekte zu schaffen, darf die Sicherheit und die gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie Bauvorschriften, nicht vernachlässigt werden. Wir bieten Ihnen mit unserem Ingenieurbüro für Baustatik als Partner, nicht nur fachlich kompetente Beratung, sondern auch absolute Planungs- und Rechtssicherheit.

Gern stellen wir Ihnen ein Angebot nach Ihren Informationen und Wünschen zusammen.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anfragen entweder 

per FAX an: 030-4457783

per E-mail an: info@audio-team-berlin.de 

per Post an: AUDIO TEAM, Straße 16 Nr.12, 13089 Berlin

Impressum

NACH OBEN